Zurück   dogs Magazin - Forum > Ernährung & Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 23.05.2009, 12:36
Benutzerbild von Bernerfreundin
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.12.2008
Ort: Seevetal
Beiträge: 2.233
Frage Neurodermitis / Hot Spots

Hallo ihr Lieben,
habe heute bei Ellie eine fünfmarkstückgroße nässende blutig/eitrige Flechte am Kopf entdeckt.
Er muss das schon ein paar Tage länger haben, da ich die gleiche Stelle vor ein paar Tagen mal abgewaschen habe, es sah aus, als hätte er sich gewälzt, das Fell war so klumpig, da habe ich aber nichts gesehen...
Naja, wir waren beim TA, und sie sagte, es ist ein Hot Spot, sowas wie Neurodermitis beim Menschen und könne 1000 Ursachen haben.
Es kann am Zeckenhalsband liegen - hab ich erstmal weggeschmissen, es könnte auch (eher unwahrscheinlich) am Suprelorinchip liegen, da kann ich jetzt nichts machen.
Wahrscheinlicher wäre eine Futtermittelallergie, kann aber auch eine Pollenallergie sein etc.
Was auch sein kann, ist wie beim Menschen mit der Neurodermitis, dass der gute Ellie Stress hat/hatte, evtl. wegen der ganzen Umstellungen (Hausstandsregeln etc. s. Rudelhierarchie).
Wir sollen jetzt erstmal eine Ausschlussdiät machen, 3 Wochen lang nur Kartoffeln, Nudeln, Reis, Hühnchen und Wurzeln, weil antiallergen und dann sollte es erstmal gut sein. Dann könnte man nach und nach wieder andere Dinge füttern und gucken was passiert.
Auch dieses abgebrochene stumpfe Fell scheint damit zusammenzuhängen, da er auch sehr schuppig ist.
Er hat eine Kortisonspritze bekommen und ich soll 3 x tgl. Fucidermsalbe auf die Stelle massieren, bis es abgeklungen ist.
Hat jemand Erfahrung mit sowas, bin für jede Info dankbar.
__________________
LG
Bernerfreundin & Co.
-------------------------------------------

Mürrische Leute haben mürrische Hunde, gefährliche Leute haben gefährliche.
Marc Aurel
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 23.05.2009, 17:10
Benutzerbild von stebo
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.11.2008
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 6.151
Standard

Und von einem Zeckenbiss kann es nicht kommen????

EIner unserer alten Hunde hatte mal eine eitrige nässende Stelle, die aus einem Zeckenbiss entstanden ist.
__________________
LG Steffi mit Henry und Inspektor Gipsy
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 23.05.2009, 17:26
KISS
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Kerstin,
also konkret kann ich Dir dazu leider auch nichts sagen. Ich halte aber eine Futtermittelallergie leider für wahrscheinlicher als die anderen Möglichkeiten. Oder tatsächlich der Zeckenbiss.
Das Zeckenhalsband kann auch nicht jeder ab - meine Katze hatte davon furchtbaren Haarausfall um das ganz Halsband herum. Aber keine offenen Stellen oder sonstige Hautveränderungen.
Ich selbst hatte mal so eine Stelle an den Fingern - genauso wie von Dir beschrieben, kam ziemlich plötzlich und war das erste Symtom einer Nickelallergie. Hast Du vielleicht ein neues Halsband oder Geschirr, bei dem eine Oese oder ein Metallring Kontakt mit der Haut haben?

Hoffe jedenfalls sehr, dass ihr bald herausfindet, was das nun wieder ist - und dass dieser Spuk bald vorbei ist (und nicht soooviel kostet).

LG
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 23.05.2009, 17:40
Benutzerbild von Bernerfreundin
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.12.2008
Ort: Seevetal
Beiträge: 2.233
Standard

Zitat:
Zitat von stebo Beitrag anzeigen
Und von einem Zeckenbiss kann es nicht kommen????

EIner unserer alten Hunde hatte mal eine eitrige nässende Stelle, die aus einem Zeckenbiss entstanden ist.
Theoretisch schon, aber der ganze Hund sieht aus wie gerupft und schuppt ohne Ende, wenn man das Felle scheitelt ist alles weiß von den Hautschuppen am ganzen Körper, daher glaube ich, daß beides zusammenhängt, muss aber natürlich nicht.
__________________
LG
Bernerfreundin & Co.
-------------------------------------------

Mürrische Leute haben mürrische Hunde, gefährliche Leute haben gefährliche.
Marc Aurel
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 23.05.2009, 18:57
Moderator
 
Registriert seit: 06.12.2008
Beiträge: 5.382
Standard

Mensch, es kommt ja wirklich immer wieder knüppeldick. Da hast du gerade die Streitigkeiten mit Deinen beiden Jungs unter Kontrolle, nun dies.
Ich wünsche Dir von ganzem Herzen, dass es dem "Kleinen" bald wieder besser geht.
Leider kann ich zum eigentlichen Problem nichts hilfreiches beitragen.
Alles Liebe in den Norden von

Metaxa
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 23.05.2009, 19:35
Benutzerbild von Bernerfreundin
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.12.2008
Ort: Seevetal
Beiträge: 2.233
Standard

Die Wunde ist seit gestern schon ziemlich gut abgeklungen, nehme mal an durch das Kortison.
Da ich ja sowieso auf Rohfütterung umstelle, versuche ich es erstmal ohne Diät habe ich mir überlegt, da es ja tatsächlich alles sein kann.
Habe eben noch einen Artikel gefunden in dem steht, daß Hunde und Katzen häufig Neurodermitis durch langfristige Fütterung mit schlechtem Futter bekommen und es häufig ein Mangel an Omega 6 und Omega 3 Fettsäuren ist.
__________________
LG
Bernerfreundin & Co.
-------------------------------------------

Mürrische Leute haben mürrische Hunde, gefährliche Leute haben gefährliche.
Marc Aurel
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 23.05.2009, 22:11
Benutzerbild von stebo
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.11.2008
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 6.151
Standard

Ich kann mir schon vorstellen, dass beide Symptome zusammenhängen. Allerdings könnte ich mir trotzdem auch vorstellen, dass durch z.B. falsches Futter angegriffene Haut auf manchen Reiz (wie z.B. Zeckenbiss) viel heftiger - und mit Entzuündungen - reagiert als unter normalen Umständen.

Ich drücke Dir jedenfalls ganz fest die Daumen, dass es durch die Futterumstellung besser wird!
__________________
LG Steffi mit Henry und Inspektor Gipsy
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 23.05.2009, 22:15
Benutzerbild von aenn
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.06.2007
Ort: Oberfranken, Landkreis Kulmbach
Beiträge: 2.125
aenn eine Nachricht über AIM schicken
Standard

Können jetzt alles Vermutungen sein!!

Vor ein paar Tagen waren Freunde von uns zu Besuch, die einen Golden haben. Der hat von dem Zeckenband dieses Erscheinungsbild bekommen und es hat sich über den ganzen Körper ausgebreitet!!

Auch eine Hormonimbalance kann dazu beitragen!

Um den Stoffwechsel wieder anzukurbeln kannst Du Brennessel- oder Zinnkrauttee ins Trinkwasser geben, schadet Curtis auch nicht!

Folgende Schüßler Salze können ebf. zur Verbesserung beitragen:

Calcium phosphoricum D6
Silicea D12

Dosierung: 4x tgl. 1 Tabl. im täglichen Wechsel

sowie eine zus. Mineralisierung (Schindeles Mineralien) des Futters.

Außerdem könnte Balistol animal hilfreich sein. Es wirkt antiseptisch bis tief unter die Haut und fördert das Haarwachstum!!


Wurde auch schon auf Hautpilz untersucht?


Viel Erfolg
__________________
In Trauer um eine Kämpferin mit einem riesen Herz - lebe wohl meine Kleine

Aenn & die 8 Pfotengang
www.kunstundkultur.info www.dreamteam.kunstundkultur.biz

www.cora-tierschutz.de

Ein Hund ist ein Herz auf 4 Pfoten
(aus Irland)
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 23.05.2009, 22:52
Benutzerbild von Bernerfreundin
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.12.2008
Ort: Seevetal
Beiträge: 2.233
Standard

Zitat:
Zitat von aenn Beitrag anzeigen
Können jetzt alles Vermutungen sein!!

Vor ein paar Tagen waren Freunde von uns zu Besuch, die einen Golden haben. Der hat von dem Zeckenband dieses Erscheinungsbild bekommen und es hat sich über den ganzen Körper ausgebreitet!!

Auch eine Hormonimbalance kann dazu beitragen!

Um den Stoffwechsel wieder anzukurbeln kannst Du Brennessel- oder Zinnkrauttee ins Trinkwasser geben, schadet Curtis auch nicht!

Folgende Schüßler Salze können ebf. zur Verbesserung beitragen:

Calcium phosphoricum D6
Silicea D12

Dosierung: 4x tgl. 1 Tabl. im täglichen Wechsel

sowie eine zus. Mineralisierung (Schindeles Mineralien) des Futters.

Außerdem könnte Balistol animal hilfreich sein. Es wirkt antiseptisch bis tief unter die Haut und fördert das Haarwachstum!!


Wurde auch schon auf Hautpilz untersucht?


Viel Erfolg
Hallo Aenn,
nee auf Hautpilz wurde nicht untersucht.
Einen Allergietest wollte sie auch nicht machen, da es ohne Anhaltspunkt fast aussichtslos wäre, da man dem Labor ja vorgeben müsse auf was sie testen sollen.
Bekomme ich Balistol animal auch in der Apotheke?
Dann werde ich Montag mal meine Apothekerin fordern...
Danke erstmal.
__________________
LG
Bernerfreundin & Co.
-------------------------------------------

Mürrische Leute haben mürrische Hunde, gefährliche Leute haben gefährliche.
Marc Aurel
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 23.05.2009, 23:44
Benutzerbild von aenn
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.06.2007
Ort: Oberfranken, Landkreis Kulmbach
Beiträge: 2.125
aenn eine Nachricht über AIM schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Bernerfreundin Beitrag anzeigen
Hallo Aenn,
nee auf Hautpilz wurde nicht untersucht.
Einen Allergietest wollte sie auch nicht machen, da es ohne Anhaltspunkt fast aussichtslos wäre, da man dem Labor ja vorgeben müsse auf was sie testen sollen.
Bekomme ich Balistol animal auch in der Apotheke?
Dann werde ich Montag mal meine Apothekerin fordern...
Danke erstmal.

Die Apo kann es auf alle Fälle besorgen. Ich bekomme es z.B. auch bei der BayWA oder der BHG. Du kannst es aber auch bei zooplus bestellen!

http://www.zooplus.de/shop/pferde/pf...autpflege/5730
__________________
In Trauer um eine Kämpferin mit einem riesen Herz - lebe wohl meine Kleine

Aenn & die 8 Pfotengang
www.kunstundkultur.info www.dreamteam.kunstundkultur.biz

www.cora-tierschutz.de

Ein Hund ist ein Herz auf 4 Pfoten
(aus Irland)
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.12 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0