Einzelnen Beitrag anzeigen
  #3 (permalink)  
Alt 11.03.2009, 21:41
Benutzerbild von Mailo
Mailo Mailo ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2008
Ort: Tirol
Beiträge: 382
Mailo eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Hallo Julia,

zunächst: HD ist kein Todesurteil! Mir ging es vor knapp einem Jahr genauso mit unserem Pyrenäen-Doggen Mischling! Wir sind damals sogar extra nach Nürnberg (von Gran Canaria aus) in die Spezialklinik geflogen, um uns noch eine Meinung einzuholen.
Steht alles hier im Forum

Er ist schon im Welpenalter total schwerfällig aufgestanden und hatte(!) hinten rechts eine schwere Fehlstellung. HD 3. Grades rechts, 1. Grades links. Ich war zuerst auch am Boden zerstört, zumal bei solch einer Masse die unserer hat, Implantate etc. keine Hilfe sind. Einzigste Möglichkeit wäre eine komplett neue Hüfte

Dann habe ich angefangen mich sehr für die Fütterung und Knochenbau etc. zu interessieren.

Ich fasse absolut kein Industriefutter mehr an, vorallem kein Getreide in jeglicher Form. Achte außerdem darauf nicht zu viel an Eiweißen zu füttern.

Außerdem bekommt Mailo zwei Mal die Woche eine 1/2 Ampulle Cartilago (aber bitte pflanzlich und nicht von den armen Haien und möglichst pur ohne viele Zusätze).

Ein guter Muskelaufbau entlastet natürlich auch, aber langsam! Vorallem in diesem jungen Alter.

Nun ist ein Jahr vergangen: Fehlstellung? Kaum noch sichtbar, kein steifes Aufstehen mehr und an Geschwindigkeit und in die Kurven schmeissen lässt er unseren Terrier und die Podencos der Auffangstation recht naß aussehen!!

Für Tipps und Fragen einfach anschreiben! Ich kann sehr gut nachvollziehen wie du dich fühlst

Alles Liebe und Gute für euch
Anja
__________________
Du kannst dem Morgen den Rücken drehen und im Gestern leben oder Du kannst dankbar für das Morgen sein, eben weil Du das Gestern erlebt hast...
Mit Zitat antworten